Super schokoladiger Schokoladenpudding mit Kokosmilch

 
Bild: jilib/flickr.com


Rezept ist glutenfrei, vegan, ohne Milch, ohne Ei


Dieser köstliche Schokoladenpudding enthält Superfoods wie dunkle Schokolade und Kokosmilch, die randvoll mit Antioxidantien sind. Pudding Rezepte werden oft als mühsam und schwierig empfunden, dieses Rezept ist aber ganz einfach und schnell gemacht. Sie sind auf der Suche nach einem Dessert für Ihre Familie? Dieser Schokoladenpudding ist ein Hit und auch für Veganer oder Menschen mit Lactoseintoleranz geeignet. Ist außerdem glutenfrei.


Zutaten für 4 Personen


    32 Gramm Maisstärke
    1/4 TL Meersalz
    84 Gramm Zucker
    355 ml Kokosmilch
    355 ml Reisdrink oder auch echte Milch
    168 g Zartbitterschokolade gehackt
    1 TL Vanille-Extrakt


Zubereitung

  1. In einem Topf mischen Sie Maisstärke und Salz. 
  2. Fügen Sie Zucker, die beiden Milchsorten und Schokolade hinzu, rühren, bis alles gut vermischt ist.
  3. Kochen Sie den Schokopudding bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren, um ein Anhaften zu verhindern. 
  4. Kochen, bis die gewünschte Dicke erreicht ist, etwa 5 Minuten. 
  5. Vom Herd nehmen, Vanille unterrühren und abkühlen lassen.

Tipp: Dieses Rezept kann entweder als Pudding oder Tortenfüllung verwendet werden.

Buchtipp:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lesen Sie auch:

Geburtstagstorte mit Fondant verzieren: Ideen und Tipps für Anfänger

Schleifen gelingen auch Anfängern und sehen toll aus! Sie möchten eine Geburtstagstorte mit Fondant verzieren? Mit fertigem Roll-Fon...