Rezept Schokoladen-Käsekuchen




Schokoladiger kann Käsekuchen nicht sein!
Zutaten:


200°g Schoko Cookies

50°g Butter
300°g herbe Schokolade 70 % Kakao
500°g Mascarpone
500°g Sahnequark
1 Pck. Vanillezucker
180°g Zucker
2 gehäufte EL Speisestärke
4 Eier
Zuerst eine Springform (26 cm) einfetten und mit Mehl einstäuben. Kekse zerkleinern, Butter verflüssigen und mit den zerkrümelten Keksen vermischen. Die Masse auf den Boden der Form drücken und kaltstellen.

Die Schokolade hacken und über dem Wasserbad schmelzen. Mascarpone, Quark, Vanillinzucker und Zucker mischen. Stärke, Eier und Schokolade unterrühren. Wer ein marmoriertes Muster erzielen möchte, nimmt etwas Teig vor dem Unterrühren der Schokolade ab und zieht die helle Masse später unter. Die Masse in die Springform füllen.

Den Schokoladen-Käsekuchen im vorgeheizten Backofen bei 165 °C ca. 1 Stunde backen.


Bildquellenangabe: Thomas Sturm / pixelio.de







Kommentare