Direkt zum Hauptbereich

Boston Cream Pie Rezept




Der Boston Cream Pie ist weltberühmt, es gibt ihn nicht nur als Torte,
sondern mittlerweile auch als Minikuchen.
Sogar Muffin Rezepte und Donuts, die diesem Klassiker nachempfunden wurden, sind sehr beliebt. Das Besondere an diesem Kuchen liegt ganz sicher in seiner Einfachheit. Er schmeckt nach Kindheit und ist ziemlich schnell gemacht. Es handelt sich im Prinzip um einen lockeren Teig, der mit einer Vanillecreme gefüllt wird. Eine Schokoladenglasur sorgt dafür, dass dieser Kuchen wirklich unvergesslich ist. Er wurde Mitte des 19. Jahrhunderts im Parker House Hotel in Boston erfunden.

Zutaten für den Teig

  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 125 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 125 ml Milch

Zutaten für die Vanillefüllung:
  • 3 Eigelbe
  • 6 EL Zucker
  • 3 EL Mehl
  • 375 ml Vollmilch
  • 1 Stich Butter
  • 1 TL Orangensaft
  • Das Mark von einer Vanilleschoten oder 1/2 TL echtes Vanilleextrakt

Zutaten für die Schokoladenglasur: 
  • 115 g Zartbitterschokolade
  • 2 EL Puderzucker
  • 3EL Sahne
Wenn Sie eine gute Küchenmaschine besitzen, ist die Zubereitung etwas einfacher. Den Teig können Sie darin zubereiten.
Heizen Sie zunächst den Ofen auf 170 Grad vor und legen Sie eine Springform von 20 Zentimeter Durchmesser mit Backpapier aus. Die Seiten sollten Sie leicht einfetten.
Mischen Sie Mehl, Salz und Backpulver miteinander. Schlagen Sie die Butter mit dem Zucker mit dem Handmixer oder in der Küchenmaschine, bis sie schön schaumig ist. Geben Sie nun den Vanillezucker und nach und nach die Eier hinzu. Jetzt geben Sie abwechselnd Mehl und Milch hinzu, bis ein feiner Rührteig entstanden ist. Füllen Sie den Teig in die vorbereitete Form und backen Sie ihn ca. 40 Minuten.
Lassen Sie den Kuchen abkühlen und lösen Sie ihn aus der Form.

Emile Henry Pie Form mit Wellenrand
Jetzt wird die Füllung zubereitet. Verquirlen Sie die Eigelbe in einer Schüssel mit dem Zucker und dem Mehl. Erhitzen Sie die Milch in einem Topf (nicht kochen lassen) und nehmen Sie sie vom Herd. Geben Sie etwa die Hälfte der Milch in die Eiermischung und rühren Sie das Ganze, bis die Masse bindet. Gießen Sie diese Mischung nun zurück in den Topf zu der übrigen Milch, rühren Sie dabei kräftig. Die Creme lassen Sie nun bei mittlerer Hitze ganz kurz aufkochen, während Sie weiterhin kräftig rühren. Nach ca. einer Minute sollte die Masse angedickt sein. Nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren Sie weiter, denn es kann passieren, dass die Creme anbrennt, weil der Topfboden noch heiß ist. Jetzt geben Sie Vanille, den Stich Butter und Orangensaft darunter und rühren kräftig. Gießen Sie die Füllung in eine Schale und legen Sie ein Stück Frischhaltefolie auf die Oberfläche. So verhindern Sie, dass sich eine Haut bildet.
Den Kuchenboden müssen Sie nun mit einem Brotmesser waagerecht teilen. Legen Sie die untere Hälfte mit der Schnittseite nach oben auf eine Platte.
Die abgekühlte Vanillecreme wird nun auf den Kuchenboden gegossen, der zweite Boden kommt als Deckel darauf.
Bereiten Sie nun die Glasur zu. Dafür wird die Schokolade in einem Wasserbad bei niedriger Hitze geschmolzen. Wenn die Schokolade flüssig ist, geben Sie Puderzucker und Sahne dazu und rühren alles glatt.
Gießen Sie die Schokoladenglasur nun vorsichtig über den ganzen Kuchen, so dass sie an den Seiten etwas herunterläuft. Es sollte eine dicke Glasur entstehen, die nach dem Erkalten noch etwas weich ist.

Zu diesem Rezept passende Produkte:
 

Chefarone Tortenplatte drehbar 28cm – Cake Turntable | Drehteller Bestseller hier bei Amazon

Kommentare

Beliebteste Rezepte

Schokoglasur selber machen: Rezept aus nur 2 Zutaten

Schokoglasur kann man fertig kaufen, die meisten Produkte sind allerdings von schlechter Qualität. Inzwischen sind zwar auch hochwertige Glasuren mit hohem Schokoladenanteil zum Beispiel von Lindt erhältlich, trotzdem ist die Herstellung von Schokoladenglasur so einfach, dass es keinen Grund gibt, dieses Produkt fertig zu kaufen.

Schokoladensorbet – dunkles Schokoladeneis ohne Milch

Dieses intensive, kräftige Schokoladensorbet wird Dich inspirieren!



Rezept: American Double Choc Brownies (amerikanische Brownies mit doppelt Schokolade)

Das Geheimnis amerikanischer Brownies liegt zum einen in den Zutaten (viel Zucker und viel Schokolade), zum anderen aber auch in der niedrigeren Backtemperatur und kürzeren Backzeit. Nur so gelingen saftige Brownies.

Torten Trends 2017: neue Tortendekorationen mit Video-Anleitungen

Auch die Torten haben ihre Moden, der Trend geht 2017 zu glamourösen und aufwendig gemachten Tortendekorationen. Die neuesten Trends für ihr Backtwerk, egal ob Sie einfach nur eine Geburtstagstorte oder eine Hochzeitstorte verzieren möchten - die aktuellen Torten Trends liefern Ihnen jede Menge Inspirationen.

Mega-Trend: Geode Cakes oder Crystal Cakes mit Zuckerkristallen
Für diesen Dekotrend brauchen Sie Zuckerkristalle. Diese können selber gezüchtet werden, einfacher lässt sich die Dekoidee aber mit weißem Kandiszucker verwirklichen, der mit etwas Lebensmittelfarbe eingefärbt wird. Die Torte sieht aus wie ein aufgeschnittener Bergkristall mit funkelnden, farbigen Mineralien im Inneren. Mit Blattgold verziert, wird daraus eine echte Prachttorte. Diese Idee ist sehr aufwendig, da die Kristalle einzeln aufgeklebt werden müssen, doch für eine besondere Gelegenheit zum Beispiel eine Hochzeitstorte ist es eine tolle Idee.

Video Anleitung:



Mirror Glaze Torten mit Spiegeleffekt 
Erfunden…