Schokolade macht das Leben schöner

Ganz ehrlich ist Ihnen jemals ein Mensch begegnet, der von sich behauptet hat, keine Schokolade zu mögen? Ja, mir ist einmal so ein Mensch begegnet und ich sage ihnen auch ganz ehrlich: Ich habe ihm nicht geglaubt. 



Menschen, die behaupten, dass sie keine Schokolade mögen, sind mir suspekt. Schokolade nicht zu mögen, ist geradezu unmöglich, es sei denn, man redet es sich lange genug ein. Diätwillige Frauen tun es gerne. „Ich mache mir nichts aus Süßem, ich esse viel lieber Obst und Gemüse“. Bei dieser Sorte Diätwilliger scheint mir, handelt es sich jedoch immer um jene Frauen, die niemals zugeben würden, dass sie Diät halten. Im Gegenteil, Diäten gelten in gewissen Kreisen, vor allem bei Menschen, die sich als intellektuell bezeichnen, als absolutes Faux Pas. Es passt einfach nicht zum Image. Schlank ist Frau, weil sie einen so gesunden Stoffwechsel hat und natürlich, weil sie sich viel bewegt. Sport macht sie natürlich nur, weil es ihr Spaß macht. Und wie gesagt, sie macht sich nichts aus Süßigkeiten.
Diesen Menschen gegenüber stehen die vielen Bedauernswerten, die sich sehr wohl etwas aus Schokolade machen, aber nun einmal nicht so leicht in das Korsett der Schönheitsideale passen, die unsere vom Konsum gelangweilte Gesellschaft hervorgebracht hat. Schokolade macht dick, diese Verknüpfung ist in den meisten Gehirnen so fest verankert, dass sie zur selbsterfüllenden Prophezeiung wird. Wenn wir nur fest an etwas glauben, wird es auch wahr. So wird uns oft erzählt. Diese Aussage trifft aber um so mehr zu, wenn es sich um negative Gedanken handelt. Wer nur fest daran glaubt, wird auch von Schokolade dick. So kommt es, dass mancher nur an ein Stück Sahnetorte denken muss und schon geht er Zeiger der Waage nach oben. Dasselbe würde übrigens auch mit rohen Karotten oder Gurkenscheiben funktionieren. Man müsste nur fest genug daran glauben.
Außerdem sind viele, die es meinen, gar nicht zu dick. Mit einem online BMI Rechner finden Sie ganz schnell heraus, ob Sie tatsächlich zu viel wiegen.
Es gibt also nur sehr wenige Menschen, die ein völlig entspanntes Verhältnis zur Schokolade haben. Und das ist wahrlich ein Jammer! Wie viel genussreicher könnte unser Leben sein?
Schokolade ist mein ganz persönlicher Wellnesstipp!

Kommentare