Rezept Schokoladensauce nach Tim Mälzer


Dieses Rezept für Schokoladensauce habe ich nicht selbst erfunden, es stammt ursprünglich von Tim Mälzer. Ich habe es jedoch ein wenig abgeändert.

Ins Originalrezept kommt Zimt, was ich aber in einer Schokosauce nicht mag. In diesem Fall muss es übrigens Kuvertüre sein, und zwar die dunkle. Normale Schokolade löst sich nicht so gut auf. Die Sauce passt super zu Eis, aber auch zu allen möglichen Desserts. Ich finde sie auf jeden Fall viel besser, als fertige Schokosauce aus der Flasche.




Zutaten für 400 ml Schokoladensauce:
175°g Zartbitter Kuvertüre
200°ml Wasser
3 gestr. EL Kakao (ungesüßt)
2 EL Zucker
Das Wasser wird zusammen mit dem Zucker und dem Kakao aufgekocht. Die Kuvertüre wird klein gehackt und in die heiße Flüssigkeit gerührt. Dann gibt man das Ganze durch ein Sieb, um Klümpchen zu entfernen und füllt die Sauce in Twist-off-Gläser. Die Schokoladensauce hält sich theoretisch im Kühlschrank ziemlich lange. Man kann die Sauce kalt oder warm verwenden. (Zum Warmmachen einfach kurz in die Mikrowelle stellen, oder in ein Wasserbad)
Bildquellenangabe: Maren Beßler / pixelio.de



Kommentare