Direkt zum Hauptbereich

Schokoladen Torte mit Orange und Marzipan






Zutaten für den Teig:

250g zimmerwarme Butter


100g Bitterschokolade mind. 70% Kakao mit Orangenaroma (oder normale und etwas Backaroma Orange)


400g Mehl


350g Zucker (im Original Rezept sind es 500g, aber das ist echt schwer zu verkraften)


25g ungesüßtes Kakaopulver


1 TL Backpulver


2 Eier


185 ml Buttermilch


Saft und abgeriebene Schale von einer unbehandelten Orange



Diese Schokoladen Torte ist ein echtes Prachtstück. Sie ist typisch amerikanisch – eben sehr üppig!



Zutaten für das Frosting:



500g Mascarpone


250g zimmerwarme Butter


250g Puderzucker


Abgeriebene Schale von 1-2 unbehandelten Orangen (je nach Größe und Geschmack) und 100ml Orangensaft


Zum Verzieren:


150g gehobelte Mandeln in einer Pfanne ohne Fett angeröstet bis sie duften


100g Marzipan


Erdbeeren und eventuell Schokolade


Zuerst wird der Ofen (mit Umluft) vorgeheizt auf ca. 170°C. Eigentlich werden für diese Torte 2 Springformen mit 23cm Durchmesser benötigt, wer nur eine hat, muss die Böden eben nacheinander backen. Die ist bei Herden ohne Umluft ebenfalls ratsam. Die Form wird wie üblich ausgebuttert und mit Panbiermehl ausgestreut.


Butter und Schokolade werden auf kleiner Flamme in einem Topf erhitzt, bis alles geschmolzen ist. Das geht bei amerikanischen Rezepten immer so, durch die Butter kann die Schokolade nicht anbrennen und es wird kein Wasserbad benötigt. Jetzt werden in einer Rührschüssel die trockenen Teigzutaten gut vermischt. Die Eier werden separat mit der Buttermilch und dem Saft verquirlt, bevor alle flüssigen Zutaten langsam zusammen mit knapp 150ml heißem Wasser mit dem Mixer unter die trockenen gerührt werden bis ein klumpenfreier Teig entsteht. Dieser wird nun in die beiden Springformen gegeben und ca. 45 min. gebacken. Bei zwei Springformen macht es trotz Umluft Sinn, die Formen nach 30 min. einmal zu tauschen. Die Böden müssen nun abkühlen.


In der Zwischenzeit wird das Frosting zubereitet. Dazu werden Butter und Mascarpone schön schaumig geschlagen, bevor die restlichen Zutaten auch gut untergerührt werden.


Aus dem Marzipan muss nun eine feine Tortendecke hergestellt werden. Das ist nicht ganz so einfach. Dazu rollt man das Marzipan am besten zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie aus, zieht zunächst nur die obere Folie ab und benutzt die Springform als Ausstechform.


Das Füllen der Torte ist nicht schwer. Wer einen Tortenring hat, kann diesen verwenden, es geht aber auch ohne. Die Böden werden jeweils noch einmal geteilt, so dass 4 gleich dicke Böden entstehen. Zwischen die Böden kommt eine Schicht Frosting (nicht zu dick), bevor man die ganze Torte mit dem restlichen Frosting ganz einspachtelt. Am Ende kommt die Marzipandecke obendrauf. Bei der Torte auf dem Bild wurde sie durch eine Decke aus weißer Schokolade mit Muster (kann man fertig kaufen) ersetzt, mit Marzipan schmeckt diese Schoko Torte jedoch viel besser.


Dekoriert wird die Torte nach belieben, beispielsweise wie hier mit in Schokolade eingetauchten Erdbeeren. Die gerösteten Mandelblättchen werden zum Schluss einfach mit den Fingern an den Rand gedrückt.


Da diese Schokoladen Torte sehr mächtig ist, sollte man die Stücke lieber schmaler schneiden als sonst üblich.



Foto by Robert.t.Bruce, SXC

Kommentare

Beliebteste Rezepte

Schokoglasur selber machen: Rezept aus nur 2 Zutaten

Schokoglasur kann man fertig kaufen, die meisten Produkte sind allerdings von schlechter Qualität. Inzwischen sind zwar auch hochwertige Glasuren mit hohem Schokoladenanteil zum Beispiel von Lindt erhältlich, trotzdem ist die Herstellung von Schokoladenglasur so einfach, dass es keinen Grund gibt, dieses Produkt fertig zu kaufen.

Schokoladensorbet – dunkles Schokoladeneis ohne Milch

Dieses intensive, kräftige Schokoladensorbet wird Dich inspirieren!



Rezept: American Double Choc Brownies (amerikanische Brownies mit doppelt Schokolade)

Das Geheimnis amerikanischer Brownies liegt zum einen in den Zutaten (viel Zucker und viel Schokolade), zum anderen aber auch in der niedrigeren Backtemperatur und kürzeren Backzeit. Nur so gelingen saftige Brownies.

Torten Trends 2017: neue Tortendekorationen mit Video-Anleitungen

Auch die Torten haben ihre Moden, der Trend geht 2017 zu glamourösen und aufwendig gemachten Tortendekorationen. Die neuesten Trends für ihr Backtwerk, egal ob Sie einfach nur eine Geburtstagstorte oder eine Hochzeitstorte verzieren möchten - die aktuellen Torten Trends liefern Ihnen jede Menge Inspirationen.

Mega-Trend: Geode Cakes oder Crystal Cakes mit Zuckerkristallen
Für diesen Dekotrend brauchen Sie Zuckerkristalle. Diese können selber gezüchtet werden, einfacher lässt sich die Dekoidee aber mit weißem Kandiszucker verwirklichen, der mit etwas Lebensmittelfarbe eingefärbt wird. Die Torte sieht aus wie ein aufgeschnittener Bergkristall mit funkelnden, farbigen Mineralien im Inneren. Mit Blattgold verziert, wird daraus eine echte Prachttorte. Diese Idee ist sehr aufwendig, da die Kristalle einzeln aufgeklebt werden müssen, doch für eine besondere Gelegenheit zum Beispiel eine Hochzeitstorte ist es eine tolle Idee.

Video Anleitung:



Mirror Glaze Torten mit Spiegeleffekt 
Erfunden…

Boston Cream Pie Rezept

Der Boston Cream Pie ist weltberühmt, es gibt ihn nicht nur als Torte,
sondern mittlerweile auch als Minikuchen.